Kontakt
Vorsprung durch kompaktes Fachwissen und hohes Abrechnungs-Know-how
Erfahrungsaustausch in praxisorientierten Seminaren und Lehrgängen
Neue Impulse für das ganze Team
Begrenzte Teilnehmerzahl garantiert intensives Arbeiten
0049 (0) 7433 / 952-701 Fortbildungsberaterin A. Rebhan-Reeck*
0049 (0) 7433 / 952-777 Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@spitta-akademie.de
Wir melden uns so schnell wie möglich
Callback-Service
Wir rufen Sie gebührenfrei zurück!

08:00 - 17:00 Uhr
Mo - Do
*
08:00 - 12:00 Uhr
Fr
WhatsApp
Katalog anfordern
 

Recall-Gespräche sicher führen – Notwendigkeit der unterstützenden Parodontalprophylaxe (UPT)

Recall-Gespräche sicher führen – Notwendigkeit der unterstützenden Parodontalprophylaxe (UPT)
Diese Aufzeichnung ist nur für
eingeloggte/registrierte Nutzer verfügbar!
06.12.2017 | Vesna Braun

Was ist, wenn Erfahrung und Wissenschaft für einen kürzeren Vorsorgeintervall sprechen und der Patient das ganz anders sieht? Zugegeben, nicht ganz einfach…
Neben einer hervorragenden medizinischen Leistung erwarten Ihre Patienten einen exzellenten Service, eine individuelle und persönliche Zuwendung, eine überdurchschnittliche Dienstleistungsorientierung und ein Ambiente zum Wohlfühlen.

Diese „weichen Faktoren“ beeinflussen die Wahrnehmung des Patienten meist mehr als die fachliche Kompetenz. Ob der Patient sich also für oder wider die engmaschigere Prophylaxe entscheidet, hängt von der Art und Weise des Gesprächs, menschlichen Umgangs ab.
Durch zahlreiche Praxisbeispiele stellt Frau Vesna Braun (Dentalhygienikerin) in diesem Webinar Step-by-Step verschiedene Gesprächs- und Verkaufssituationen für die unterstützende Parodontalprophylaxe vor, so dass Sie im Nachgang die eigenen Gesprächssituationen optimieren oder neu überdenken können:

  • Aktives zuhören
  • Verschiedene Kommunikationswege
  • Patientenorientierte Beratung
  • Gesprächsführung

 

Künftige Live-Webinare
Melden Sie sich heute noch kostenlos an