Kontakt
Vorsprung durch kompaktes Fachwissen und hohes Abrechnungs-Know-how
Erfahrungsaustausch in praxisorientierten Seminaren und Lehrgängen
Neue Impulse für das ganze Team
Begrenzte Teilnehmerzahl garantiert intensives Arbeiten
0049 (0) 7433 / 952-701 Fortbildungsberaterin A. Rebhan-Reeck*
0049 (0) 7433 / 952-777 Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@spitta-akademie.de
Wir melden uns so schnell wie möglich
Callback-Service
Wir rufen Sie gebührenfrei zurück!

08:00 - 17:00 Uhr
Mo - Do
*
08:00 - 12:00 Uhr
Fr
WhatsApp
Katalog anfordern
 

Ein strahlend weißes Lächeln: Die Abrechnung von kosmetischem Bleaching

Ein strahlend weißes Lächeln: Die Abrechnung von kosmetischem Bleaching
Diese Aufzeichnung ist nur für
eingeloggte/registrierte Nutzer verfügbar!
14.11.2018 | Jana Brandt
Präsentiert von
Permadental GmbH

Weiße Zähne sind ein Zeichen für Gesundheit, Ästhetik und Jugendlichkeit. Doch Genussmittel wie Kaffee, Zigaretten oder Rotwein, aber auch manche Medikamente, führen zu Zahnverfärbungen. Häufig greifen Patienten zunächst zu zahnaufhellenden Produkten, wenden sich jedoch dann meist an die Zahnarztpraxis. Nicht immer ist eine PZR ausreichend, ein Bleaching kann bessere Ergebnisse hervorbringen. In der Zahnarztpraxis wird der Patient zur für Ihn optimalen Bleaching-Behandlung beraten und behandelt. Anschließend stellt sich für das Praxispersonal jedoch die Frage, wie die Leistungen korrekt abgerechnet werden.

Dieses Webinar bietet Ihnen folgende Inhalte:
•    Bleachingwunsch und Aufklärung korrekt dokumentieren
•    Abgrenzung der Leistung als kosmetische Leistung - welcher Vertrag ist erforderlich?
•    Kommunikation mit dem Labor!
•    Ablauf der Behandlung mit Erläuterung der entsprechenden GOZ Positionen
•    Was passiert nach dem Bleaching? Betreuung und Nachsorge – Berechnung via GOZ