Kontakt
Vorsprung durch kompaktes Fachwissen und hohes Abrechnungs-Know-how
Erfahrungsaustausch in praxisorientierten Seminaren und Lehrgängen
Neue Impulse für das ganze Team
Begrenzte Teilnehmerzahl garantiert intensives Arbeiten
0049 (0) 7433 / 952-701 Fortbildungsberaterin A. Rebhan-Reeck*
0049 (0) 7433 / 952-777 Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@spitta-akademie.de
Wir melden uns so schnell wie möglich
Callback-Service
Wir rufen Sie gebührenfrei zurück!

08:00 - 17:00 Uhr
Mo - Do
*
08:00 - 12:00 Uhr
Fr
WhatsApp
Katalog anfordern
 

Up to date! Das Webinar für Prophylaxeprofis!

Up to date! Das Webinar für Prophylaxeprofis!
Diese Aufzeichnung ist nur für
eingeloggte/registrierte Nutzer verfügbar!
24.10.2018 | Sabine Reif-Bankmann
Präsentiert von
Ivoclar Vivadent GmbH

Nichts ist so beständig, wie der Wandel selbst! Eine kaum zu überblickende Flut von
Informationen, Studien und Trends machen es den Fachkräften in der Prophylaxe oft nicht leicht, den Überblick zu behalten. Es kostet viel Zeit, Kraft und Mühe immer „up to date“ zu sein.
Profitieren Sie in diesem Webinar vom Wissen einer langjährig praktizierenden Dentalhygienikerin. Sie wird ihnen umfassend und kompakt die neuesten Erkenntnisse in den Bereichen „Kariologie, Parodontologie und Implantologie“ praxisgerecht vermitteln.


Außerdem erfahren Sie Aktuelles zu den Themen:

  •  Neues aus der Paro-Klassifikation
  •  modernes Biofilmmanagement (maschinell, manuell, Pulverwasserstrahl)
  •  Umgang mit Risikofaktoren, insbesondere bei alten Patienten
  •  Einsatz von Probiotika
  •  Einfluss der Ernährung auf die Mundgesundheit

Es erwartet sie ein umfangreiches Paket voll praxistauglicher Informationen und Tipps. Die sofort umsetzbar sind.


Schwerpunkte:

  • Die Bedeutung der neuen Klassifikation in der Parodontologie und Implantologie für die Prophylaxe.
  • Vorstellung künftiger Leitlinien in der Parodontologie und Implantologie und deren Auswirkung auf die tägliche Arbeit in der Prophylaxe.
  • Wichtiger Überblick über Begleitmedikation und Risikofaktoren bei der Betreuung von Patienten mit systemischen Erkrankungen (Diabetes, Rauchen, etc.) und deren Einfluss auf die Behandlungsmöglichkeiten in der Prophylaxe.