Kontakt
Vorsprung durch kompaktes Fachwissen und hohes Abrechnungs-Know-how
Erfahrungsaustausch in praxisorientierten Seminaren und Lehrgängen
Neue Impulse für das ganze Team
Begrenzte Teilnehmerzahl garantiert intensives Arbeiten
0049 (0) 7433 / 952-701 Fortbildungsberaterin A. Rebhan-Reeck*
0049 (0) 7433 / 952-777 Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@spitta-akademie.de
Wir melden uns so schnell wie möglich
Callback-Service
Wir rufen Sie gebührenfrei zurück!

08:00 - 17:00 Uhr
Mo - Do
*
08:00 - 12:00 Uhr
Fr
WhatsApp
Katalog anfordern
 

Prophylaxe bei älteren Patienten: Was können Sie anbieten und abrechnen ?

Prophylaxe bei älteren Patienten: Was können Sie anbieten und abrechnen ?
Diese Aufzeichnung ist nur für
eingeloggte/registrierte Nutzer verfügbar!
14.03.2018 | Jana Brandt

Neben dem Erhalt der Zahn- und Mundgesundheit bietet die moderne Zahnheilkunde ein breites Spektrum an hochwertigen, komfortablen prothetischen Versorgungen, die eine gute Lebensqualität bis ins hohe Alter beeinflussen. Damit sich zahnmedizinische Investitionen für Ihre Patienten nachhaltig lohnen, ist eine adäquate Prophylaxe notwendig. Ob festsitzender, herausnehmbarer oder kombinierter Zahnersatz, die Pflege ist ein wichtiger Grundstein zum Erhalt jeder Versorgung.

 

Gerade bei älteren Patienten kann es schnell zu Pflegedefiziten kommen. Nicht selten ist die Motorik eingeschränkt oder die Produktfülle führt zu einer Überforderung oder fehlerhaften Anwendung. Hier muss die zahnmedizinische Betreuung an die veränderten Gegebenheiten angepasst werden, durch professionelle Hilfe in der Praxis und einer geeigneten Hilfestellung in der häuslichen Mundpflege.

 

In diesem Webinar erhalten Sie wichtige Informationen und Tipps zur Patientenaufklärung, Behandlungsplanung und Vertragsgestaltung inklusive Leistungsabrechnung. Informieren Sie sich kostenlos über die Prophylaxe bei älteren Patienten:

·         Mundpflege bei älteren Patienten - was bietet die GKV?
·         Alternativleistungen gemäß GOZ/GOÄ anbieten 
·         Aufklärung und Entscheidung des Patienten, eine Leistung im Rahmen der Vorsorge
·         Leistungen der GOZ nutzen und bezahlbare Versorgungskonzepte anbieten
·         Vertragliche Voraussetzungen
·         Mundhygiene der GKV bei Kooperationsverträgen 

Künftige Live-Webinare
Melden Sie sich heute noch kostenlos an