Kontakt
Vorsprung durch kompaktes Fachwissen und hohes Abrechnungs-Know-how
Erfahrungsaustausch in praxisorientierten Seminaren und Lehrgängen
Neue Impulse für das ganze Team
Begrenzte Teilnehmerzahl garantiert intensives Arbeiten
0049 (0) 7433 / 952-701 Seminarberatung, Frau Rebhan-Reeck*
0049 (0) 7433 / 952-222 Lehrgangsberatung, Frau Bäuerle*
0049 (0) 7433 / 952-777 Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@spitta-akademie.de
Wir melden uns so schnell wie möglich
Callback-Service
Wir rufen Sie gebührenfrei zurück!

08:00 - 17:00 Uhr
Mo - Do
*
08:00 - 12:00 Uhr
Fr
 

So vermeiden Sie fehlerhafte Abrechnungen von Abdrücken

So vermeiden Sie fehlerhafte Abrechnungen von Abdrücken
Diese Aufzeichnung ist nur für
eingeloggte/registrierte Nutzer verfügbar!
06.11.2019 | Jana Brandt
Präsentiert von
Permadental GmbH

Abdrücke sind die Grundlage für eine fehlerfreie Herstellung von Zahnersatz. Sie sind in beiden Gebührenkatalogen hinterlegt, werden jedoch unterschiedlich gewertet und beschrieben.

Die Fehler in der Abrechnung können durch Fehlinterpretation der Positionsbeschreibung entstehen oder wenn in der Praxis BEMA und GOZ gedanklich gleichgestellt werden. Zwischen den Anwendungsbereichen von BEMA und GOZ gibt es jedoch große Unterschiede, die wir Ihnen in diesem Webinar gegenüberstellen möchten:

Inhalte:

•    Abformungen als notwendige Leistung für die Herstellung von Rekonstruktionen
•    Gegenüberstellung BEMA und GOZ - welche Unterschiede gibt es?
•    Zugriff auf § 6 Abs. 1 GOZ als analoge Berechnung für die Abformung - geht das?
•    Digitale Abformungen bei Patienten der GKV
•    Planungsmodelle - was muss zwingend beachtet werden?
•    Zusätzliche Abformungen via GOZ bei Patienten der GKV vereinbaren - ist das erlaubt?

Das Webinar beinhaltet praxisgerechte Inhalte, die eine sofortige Umsetzung in der ermöglichen und verständlich erläutert werden. Fragen an die Referentin während des Live-Webinars sind möglich.

Künftige Live-Webinare
Melden Sie sich heute noch kostenlos an