Kontakt
Vorsprung durch kompaktes Fachwissen und hohes Abrechnungs-Know-how
Erfahrungsaustausch in praxisorientierten Seminaren und Lehrgängen
Neue Impulse für das ganze Team
Begrenzte Teilnehmerzahl garantiert intensives Arbeiten
0049 (0) 7433 / 952-701 Seminarberatung, Frau Rebhan-Reeck*
0049 (0) 7433 / 952-222 Lehrgangsberatung, Frau Bäuerle*
0049 (0) 7433 / 952-777 Standardgebühren ins dt. Festnetz
beratung@spitta-akademie.de
Wir melden uns so schnell wie möglich
Callback-Service
Wir rufen Sie gebührenfrei zurück!

08:00 - 17:00 Uhr
Mo - Do
*
08:00 - 12:00 Uhr
Fr
 

Implantat und regelmäßige Prophylaxe - ein Erfolgsteam!

Implantat und regelmäßige Prophylaxe - ein Erfolgsteam!
Diese Aufzeichnung ist nur für
eingeloggte/registrierte Nutzer verfügbar!
11.09.2019 | Sabine Kittel
Präsentiert von
Ivoclar Vivadent GmbH

In unserer  Prophylaxearbeit begegnen wir fast täglich Patienten mit festsitzenden oder bedingt abnehmbaren Suprakonstruktionen auf Implantaten. Diese für den Patienten sehr komfortablen Versorgungen stellen höchste Ansprüche an die adäquate Pflege und Reinigung. Der Langzeiterfolg von Implantatversorgungen hängt im Wesentlichen von der konsequenten Pflege ab.
Ziel des Vortrags ist es die Frage zu klären, welche Instrumente, Verfahren und Materialien am geeignetsten und effektivsten zur Beseitigung des pathogenen Biofilms an Implantaten sind. Sie erfahren, wie die periimplantären Erkrankungen in der neuen Klassifikation der Parodontologie berücksichtigt werden. Im Vortrag wird auf die Frage der optimalen Instrumentierung am Implantat eingegangen. In Anlehnung an die neuen S3-Leitlinien werden das häusliche mechanische und chemische Biofilmmanagement vorgestellt.
 
 

Künftige Live-Webinare
Melden Sie sich heute noch kostenlos an